Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Politik     Sehenswürdigkeiten     Tourismus     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2008
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Waldorfschule 2008
Waldorf-Kindergarten in Planung
Erste Infos zum Waldorf-Kindergarten
Buder kümmert sich um Finanzen
Neubau wird notwendig
Wilde Dithmarscher um 1500
Täglicher Bus Pendel zur Waldorfschule
Einschulung Schuljahr 2008/2009
Waldorf muss Schulden machen
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum

Wilde Dithmarscher um 1500

Wilde Dithmarscher um 1500

Wöhrden (st) Die Waldorfschule in Wöhrden scheint ein Erfolgsprojekt zu sein. Im nächsten Schuljahr werden dort 105 Schüler unterrichtet, gab Dirk Rohde vom Förderverein Waldorfschule während der Gemeindevertretersitzung in Wöhrden bekannt. „Im darauf folgenden Jahr rechnen wir sogar damit, dass die Zahl der Schüler auf 145 ansteigt."

„Andere Orte haben Probleme mit ihren Schülerzahlen, bei uns ist das genau umgekehrt", sagte Bürgermeister Peter Schoof nicht ohne Stolz. Wie es in Zukunft räumlich gesehen weiter geht, weiß auch Dirk Rohde noch nicht so recht. „Ob wir anbauen oder ein Gebäude mieten, ist bis jetzt noch nicht klar." Die Schule ist für maximal 120 Schüler ausgelegt, erfüllt sich Rohdes Prognose, wird das Schulgebäude schon in einem Jahr zu klein sein.

„Es sind schon Anfragen aus Meldorf gekommen und auch die Albersdorfer Kaserne ist uns als neue Lehranstalt angeboten worden", erklärt Rohde. Weiterhin seien neue Lehrer eingestellt worden, so dass das Lehrerkollegium nun auf acht Personen anwachse. „Dazu kommen noch Assistenzkräfte", sagte Rohde.

„Ich habe wirklich sehr viel Respekt vor der Arbeit des Fördervereins. Ihr habt tolle Arbeit geleistet", lobte Schoof. „Aber wenn ihr wegziehen solltet, dann lernt ihr Dithmarscher um 1500 kennen", drohte Schoof augenzwinkernd.
(Quelle: DLZ v. 31.07.2008)


Freie Waldorfschule Wöhrden