Pressetexte ab 2007
  Geschichte     Gewerbe 1     Gewerbe 2     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2011     Politik     Sehenswürdigkeiten     Tourismus     Veranstaltungen     Vereine  
Politische Gemeinde 1. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2. Hj. 2007
Politische Gemeinde 2008
"Stadt Wöhrden" zu Besuch im Hamburger Rathaus
Jeder achte Ketelsbütteler in der Feuerwehr aktiv
Feuerwehr ehrt Mitglieder
Heider helfen bei der Finanzierung
Jugendaustausch soll beginnen
Großer Brand in Partnergemeinde
Besuch aus der polnischen Partnerstadt
Sitzung zweimal unterbrochen
Erfolgreicher Kindertag
Viele Spiele im Wöhrdener Park
Besuch in Iwiencino
Neue Fahne für die Schützen
Wenigstens die Papiere sind gerettet
Auf dem Kulturpfad durch Wöhrden
Großübung im Wöhrdener Ortskern
Ulmen sollen Autofahrer bremsen
Ein unterhaltsames Geschichtsbuch
Mehr Geld für den Bürgermeister
Flügelspitzen dürfen nun doch rot sein
Geld für Wöhrdener Vereine
Waldorf-Schule will Klassen-Container aufstellen
Politische Gemeinde 2009
Politische Gemeinde 2010
Kirchliche Gemeinde 2007
Kirchliche Gemeinde 2008
Kirchliche Gemeinde 2009
Kirchliche Gemeinde 2010
Waldorfschule 2007
Waldorfschule 2008
Waldorfschule 2009
Waldorfschule 2010
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2007
Vereine, Verbände, Parteien 1. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2. Hj. 2008
Vereine, Verbände, Parteien 2009
Vereine, Verbände, Parteien 2010
Wirtschaft 2007
Wirtschaft 2008
Wirtschaft 2009
Wirtschaft 2010
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum

Flügelspitzen dürfen nun doch rot sein

Wöhrden hat Erfolg mit Einwänden

Wöhrden (anp) Einen Fortschritt in Sachen Windkraft- Kennzeichnung hat die Gemeinde Wöhrden erreicht Das teilte Bürgermeister Peter Schoof (CDU ) während der jüngsten Gemeindevertretersitzung mit. Damit hätten die Einwände der Wöhrdener Erfolg gehabt.

Die Gemeindevertreter hat ten sich im vergangenen Jahr gegen eine Tageslichtbefeuerung für vier geplante Windkraftanlagen in Överwisch ausgesprochen. Stattdessen sollten die Flügelspitzen wie für Mühlen unter 100 Metern üblich rot markiert werden. Doch das Landesamt für Denkmalpflege war gegen die Einfärbung, weil damit der Eindruck der Kirche - ein eingetragenes Kulturdenkmal - wesentlich beeinträchtigt werden könnte. Das wiederum sahen die Wöhrdener als Eingriff in ihre Planungshoheit und die Rechte der Gemeinde.

Nachdem der Bürgermeister, mehrfache Stellungnahmen eingereicht hat, kam jetzt ein Schreiben aus dem Landesamt für Denkmalpflege. „Jetzt ist alternativ beides möglich“, ist Schoof zufrieden, für die Zukunft bedeute das nun, dass die Gemeinde entscheiden kann, ob die Windkraftanlagen eine Tageslichtbefeuerung (tagsüber weiß, nachts rot) oder rote Flügelspitzen erhalten.
(Quelle: DLZ v. 26.11.2008)