Gewerbe
  Geschichte     Kultur     Links     Menschen aus Wöhrden     Partnerschaft     Pressetexte bis 2006     Pressetexte ab 2007     Pressetexte ab 2011     Politik     Sehenswürdigkeiten     Tourismus     Veranstaltungen     Vereine  
Bert - alles elektrisch
Büttners Landladen
Cafe "Bunte Kuh"
Colortechnik Stamer
ComMedia-Service
Der Bäcker
Der Dörpsloden
Digitale Manufaktur
Firma Schaefer
Heizung Schmidt
Kamm & Schere
Kreative Ideen Textil und Schmuck
Medizinische Fußpflege
MHO-Stiftung
Mobile Wellness Massage
Nordsee-Möhren
Olaf Rehse
Reiterhof Paulsen
Firma Scheer
Seifenkocherei Ilke Andresen
Windparks
Zimmerei
Essen
Gasthof Oldenwöhrden
Übersicht
Allgemein:
Startseite
Gästebuch
Anreise - Routenplaner
Grundschule Wöhrden
Freie Waldorfschule Wöhrden
Ortsplan
Veranstaltungskalender
Übersicht
Impressum

Reiterhof Paulsen



Kommen, schauen, kaufen
Hunderte Pferdefreunde bei erster Wöhrdener Reitpferdeauktion


Andrea Jacob

Wöhrden - Ein voller Erfolg war die erste Wöhrdener Reitpferdeauktion auf dem Reiterhof Paulsen in Böddinghusen.
Hunderte von Menschen hatten sich eingefunden, die große Reithalle war mit bunten Blumenarrangements geschmückt und voll besetzt. Wer wollte, durfte sich an Kaffee und Kuchen gütlich tun. Auch Lose für eine Tombola, deren Hauptgewinn ein Pony war, wurden verkauft.

Ob auf dem Hof, in den Stallungen oder in der Halle: über all Reiter. Züchter und sonstige Pferdeleute, die fachsimpelten, Erfahrungen austauschten und nicht zuletzt auch neue Kontakte knüpften. Aus ganz Schleswig-Holstein und sogar aus Dänemark und Holland waren sie angereist, um das Spektakel vor Ort zu erleben und teilweise mitzusteigern. Ernsthafte Interessenten hatten schon drei Tage vorher Zeit, „ihr" Pferd genauestens unter die Lupe zu nehmen und auszuprobieren.
Dann ging es ans Eingemachte: Die Reiter stellten ihre blank geputzten Pferde vor und gaben sich alle erdenkliche Mühe, die Tiere in bester Form zu präsentieren. Und mit Erfolg: Auktionator Harald Sierks aus Süderholm gelang es, immerhin 20 von 23 Pferden zu verkaufen.

„Ein gutes Ergebnis, freute sich Boje Paulsen, der gemeinsam mit seinem Sohn Gordon die Auktion ausgerichtet hatte. „Wir streben an. eine solche Auktion hier jährlich durchzuführen. Seit acht Wochen sind die Pferde nun hier auf dem Hof, so dass unsere Bereiter genügend Zeit für die Vorbereitungen hatten."

Bei den versteigerten Pferden handelt es sich ausschließlich um Holsteiner im Alter zwischen drei und sechs Jahren. die alle aus Schleswig Holstein kommen. Im Anschluss an die Auktion wurden die Pferde direkt bezahlt und von ihren neuen Besitzern Empfang genommen. Glück bei der Tombola hatte die 9-jährige Martha Hinz aus Hillgroven:
Sie gewann mit ihrem Los den Hauptpreis das Pony! Die kleine Reiterin hat zu Hause bereits ein Pony mit Fohlen, so dass Pferdegesellschaft für den Neuzugang und auch schon eine Menge Pferdewissen vorhanden ist.
Quelle: DLZ v. 22.09.2004